PIKO BA-Sensor / 3-Phasensensor

Artikelnummer: 5000004-1


Artikelzustand
A - Neuware, originalverpackt
Hersteller
Kostal
Verfügbarkeit:
knapper Lagerbestand
Lagerbestand:
3
Verpackungseinheit:
1 Stück
Preis/Verfügbarkeit sichtbar nach Anmeldung
Wir nehmen Anfragen nur von gewerblichen Kunden entgegen, bitte melden Sie sich an oder registrieren sich neu bei uns.
Beschreibung

In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass die durch die PV-Anlage verfügbare Leistung am Einspeisepunkt auf entweder 70% der maximalen Generatorleistung oder bei Bedarf auf einen prozentualen Wert durch einen Netzbetreiber abgeregelt werden darf. Diese Begrenzung der PV-Einspeiseleistung erfolgt i.d.R. über einen Rundsteuerempfänger.

Um dennoch die volle Leistung Ihrer Photovoltaikanlage nutzen zu können, bieten wir mit dem PIKO BA Sensor für Anlagen bis 30 KW eine kostengünstige Alternative zum Rundsteuerempfänger oder einer harten Abregelung auf einen gewissen Prozentsatz an.

Der PIKO BA Sensor wird unter anderem dazu verwendet, den im Haus selbst verbrauchten Strom zu ermitteln und im KOSTAL (PIKO) Solar Portal darzustellen. Dank der intelligenten Wirkleistungssteuerung des Wechselrichters wird dieser Eigenverbrauch berücksichtigt und die erzeugte Leistung des Wechselrichters um den gemessenen Eigenverbrauch erhöht (max. bis 30%), bis die eingestellte Abregelgrenze am Netzknoten (70%) erreicht wird.

Durch den Einsatz des PIKO BA Sensors kann also der Wechselrichter nun seine Ausgangsleistung dynamisch regeln, anstelle einer starren Vorgabe zu folgen. Durch die Verwendung eines Batteriespeichers sind Sie zusätzlich in der Lage, die Energie, die gerade nicht verbraucht wird, zwischen zu speichern und später für den Eigenverbrauch zu verwenden. Dadurch kann die erzeugte Energie optimal zwischen Haus, Batterie und öffentlichem Netz verteilt und das Maximum aus Ihrem Sonnenstrom herausgeholt werden.

Mechanische Daten & Design
Originalverpackung:
ja
Garantie / Zertifikate / Handling
Zertifikate
CE