Marktanalyse 2015

Unser Geschäftführer Martin Schachinger schreibt jeden Monat einen persönlichen Marktkommentar, der in Fachzeitschriften wie zum Beispiel dem pv magazine oder der photovoltaik, sowie auf Online-Plattformen wie dem Solarserver oder EUWID Energie veröffentlicht wird. Hier finden Sie die komplette Sammlung aller Artikel.

Es hätte alles so viel einfacher werden können ...

24. Dezember 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Auch zum Jahresende ist nicht viel Bewegung bei den Modulpreisen zu spüren. Ein sich bereits Anfang November abzeichnender leichter Engpass bei polykristallinen Standardmodulen führte nicht zu einem Preisanstieg, da diesem die im Dezember üblichen Lagerräumungsverkäufe entgegenwirkten. WEITERLESEN

Worum geht es bei der Energiewende wirklich?

13. November 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
In der Markt- und Modulpreisentwicklung gab es im vergangenen Monat keine Überraschungen. Bei weitgehend stabilen Preisen zog der Markt in Deutschland und Europa von September zu Oktober bestenfalls leicht an, befindet sich aber insgesamt auf enttäuschend niedrigem Niveau. WEITERLESEN

Kaum Veränderungen im Markt erkennbar. pvXchange-Preisindex bald in neuer Zusammenstellung.

18. Oktober 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Trotz des im September gegenüber dem Vormonat kaum veränderten, immer noch verhaltenen Marktgeschehens, haben sich die Preise von Modulen aus allen Regionen nur marginal verändert. Schwankungen in die eine oder andere Richtung werden im Oktober zumeist wieder ausgeglichen. WEITERLESEN

Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu – leichte Belebung im Markt zu spüren, aber auch in den Lagern der Befürworter und der Gegner von Handelsbeschränkungen

16. September 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Der durchschnittliche Preis für in China produzierte Solarmodule glich sich im August erstmals seit ca. 10 Jahren an den Wert für in Europa produzierte Solarmodule an. Dieser bemerkenswerte Umstand ist aber nur von kurzer Dauer ... WEITERLESEN

Space Rendezvous: Preise für europäische und chinesische Solarmodule erstmals auf demselben (hohen) Niveau

13. August 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Die Preise für asiatische Module bleiben bei leichten monatlichen Schwankungen insgesamt weiterhin stabil, wohingegen europäische Produkte seit Mai einem kontinuierlichen, wenn auch langsamen Preisverfall unterliegen. WEITERLESEN

Das Imperium schlägt zurück – eine Gruppe europäischer Solarunternehmer möchte eine Verlängerung der Mindestimportpreisregelung nicht kampflos hinnehmen

16. Juli 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Schwarz und weiß, Gut und Böse sind in der Realität – anders als in der Star-Wars-Saga – nicht immer klar gegeneinander abgrenzbar. Dies zeigt sich in der aktuellen Auseinandersetzung um Anti-Dumping-Zölle und in den ungewollten Effekten der daraus resultierenden Marktbeschränkungen in Europa. WEITERLESEN

Anhaltend steigende Preise verhindern Marktwachstum in Europa – immer mehr Arbeitsplätze in der Solarbranche gehen verloren

18. Juni 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Keine Trendwende – das ist die bittere Erkenntnis bei der Betrachtung der PV-Marktentwicklung auch im Mai. Während die Preise von Modulen aus allen asiatischen Regionen erneut um ein bis zwei Prozentpunkte stiegen, hielten die Preise für deutsche und europäische Module ihr Niveau konstant. WEITERLESEN

Preisanstieg bei asiatischen Modulen hält an. Mindestpreisbefürworter holen zum nächsten Schlag aus

25. Mai 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Wie bereits erwartet steigen die Preise asiatischer Produkte auch im April unaufhaltsam weiter. Allein die Modulpreise der wenigen noch existierenden deutschen und europäischen Hersteller scheinen seit Jahresanfang festzementiert zu sein. WEITERLESEN

Modulpreise im März gestiegen, jedoch nicht aufgrund der Mindestpreisanhebung – der schwache Euro ist schuld

26. April 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Der kontinuierliche Preisanstieg für Module aus Nicht-Euro-Ländern setzt sich auch im zweiten Quartal unverändert fort. Nach und nach setzen alle asiatischen Hersteller ihre Modulpreise um ein paar Prozentpunkte hoch, wenn auch zögerlich, denn man weiß um den Effekt. WEITERLESEN

Geplante Anhebung des Mindestimportpreises verunsichert den Markt, erste Hersteller verlassen das Undertaking

17. März 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Wir blicken auf einen sehr ruhigen Jahresanfang zurück. Trotz vergleichsweise milder Temperaturen kommt die Nachfrage in Europa noch immer nicht richtig in Gang. So war auch im Februar kaum Bewegung im Markt, die Preise blieben weitestgehend auf Vormonatsniveau. WEITERLESEN

Leichter Anstieg bei Modulpreisen im Januar. Wann wird der Mindest-Importpreis endlich gekippt?

22. Februar 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Eine Materialverknappung aufgrund benachteiligter Belieferung des Europäischen Marktes durch asiatische Hersteller hat zu einem leichten Anstieg der Preise geführt, trotz der verhaltenen Nachfrage im Januar. WEITERLESEN

Schwaches 4. Quartal führt nochmals zu leichter Absenkung der Modulpreise

10. Februar 2015 | Martin Schachinger, pvXchange
Die Preise haben im Dezember gegenüber dem Vormonat nochmals etwas nachgelassen. Offenbar wurden existierende Lagerbestände nicht so schnell abgebaut, wie erhofft. So mussten weitere Preisnachlässe bei allen Modultypen und aus allen Herkunftsregionen gegeben werden. WEITERLESEN