Marktanalyse 2017

Unser Geschäftführer Martin Schachinger schreibt jeden Monat einen persönlichen Marktkommentar, der in Fachzeitschriften wie zum Beispiel dem pv magazine oder der photovoltaik, sowie auf Online-Plattformen wie dem Solarserver oder EUWID Energie veröffentlicht wird. Hier finden Sie die komplette Sammlung aller Artikel.

Abwärts immer – aufwärts nimmer!

22. Dezember 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Dieser sozialistische Spruch abgewandelt und angewendet auf die europäischen Modulpreise soll uns einstimmen auf die Entwicklung im ersten Quartal des kommenden Jahres. Was sich im vergangenen Quartal schon angedeutet hat, wird immer mehr zur Gewissheit. WEITERLESEN

Kaufen oder Warten?

25. November 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Dies ist die Gretchenfrage, die sich einem EPC und Installateur in Bezug auf Photovoltaikmodule in fast jedem Spätherbst stellt. Welche Projekte können oder sollten im laufenden Jahr noch realisiert werden, welche können verschoben werden? Wie ist die Modulverfügbarkeit heute und in ein paar Monaten? Und natürlich: wie werden sich die Preise entwickeln? WEITERLESEN

Jetzt wird’s ungemütlich!

26. Oktober 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Preiswerte poly- und vor allem monokristalline Solarmodule sind zwar nach wie vor nicht in ausreichendem Maße verfügbar und daher schwer zu finden, aber das ist mit der Artikelüberschrift gar nicht gemeint – mehr dazu aber später. Die Preise sind im letzten Monat zwar nicht mehr gestiegen, ein Ende der Preisstagnation und ein dauerhafter Abwärtstrend sind aber auch noch nicht in Sicht. WEITERLESEN

Markenmodule flächendeckend ausverkauft!

15. September 2017 | Gema Garay, Martin Schachinger, pvXchange
Die aktuelle Situation im Modulmarkt ist angespannt, wenn nicht dramatisch zu nennen. Jetzt, wo endlich wieder eine gesunde Nachfrage im europäischen Solarmarkt besteht und viele Projekte endlich realisiert werden könnten, fehlen die preiswerten Produkte. WEITERLESEN

Er ist wieder da!

27. August 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Frank Asbeck kann es nicht lassen! Nun hat er es tatsächlich geschafft, einen finanzkräftigen Partner zu finden, mit dem er eine neue Gesellschaft gründen konnte, die größere Teile bzw. Tochtergesellschaften der alten Solarworld AG übernehmen und weiterbetreiben wird. WEITERLESEN

Die Herkunft darf keine Rolle spielen - allein die Qualität muss zählen!

25. Juli 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Die Herkunft, Hautfarbe, Abstammung darf die Beurteilung, Bewertung oder Behandlung nicht beeinflussen. Was für uns Menschen in einer aufgeklärten, demokratisch organisierten Gesellschaft als selbstverständlich, zumindest aber als unbedingt erstrebenswert angesehen wird, gilt bei Solarmodulen schon lange nicht mehr. WEITERLESEN

Die Luft wird dünner, aber wir lassen uns die gute Laune nicht verderben!

15. Juni 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Auch nach der europäischen Leitmesse im Solarsektor, der intersolar 2017 in München, bleiben die Preise über alle Herkunftsregionen und Technologien weitgehend stabil. Die befürchtete Verknappung zeigt sich vor allem bei Modulen mit höherer Leistung, sowie bei europäischen Produkten oder Produkten der ehemals europäischen Marken. WEITERLESEN

(K)ein Grund zum Feiern!?

17. Mai 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Warum ein so konstruierter, mehrdeutiger Titel? Das werden sich jetzt viele fragen. Nun, die Topmeldung des Tages ist noch ganz frisch, aber die sozialen Medien explodieren beinahe schon ob der zahlreichen qualifizierten und weniger qualifizierten Kommentare. Solarworld ist pleite! WEITERLESEN

Zweiklassengesellschaft

06. April 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Nach dem teilweise massiven Modulpreisverfall der letzten Monate sind die Preise über alle Herkunftsregionen und Technologien etwas zur Ruhe gekommen. Aufgrund der Anfang März sprunghaft gestiegenen Nachfrage führen vereinzelt auftretende Lieferengpässe sogar schon wieder zu einem Preisanstieg, zumindest für kurzfristig verfügbare Module von Tier-1-Herstellern. WEITERLESEN

Saisonstart misslungen? Nicht unbedingt …

19. März 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Der europäische Photovoltaikmarkt konnte die Erwartungen, die viele Beobachter nach dem starken Anstieg der Installationszahlen im November und Dezember 2016 zu Jahresanfang in die Entwicklung gelegt haben, bislang noch nicht erfüllen. Zwar ist im Vergleich zum ersten Quartal des vergangenen Jahres insgesamt eine Belebung erkennbar, so richtig durchstarten will der Markt aber noch nicht. WEITERLESEN

China first!? - Make Photovoltaics great again!

20. Februar 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Donald Trumps Aussagen und Sprüche liegen dieser Tage hoch im Kurs, werden gerne zitiert und noch lieber abgewandelt und verballhornt ... oder aber mit reichlich Galgenhumor gekontert. Sie sind aber auch schön plakativ und reduzieren die komplexesten Vorgänge auf wenige oberflächliche Worte. So versteht es auch der einfache Bürger wie Du und ich. Manchmal treffen solche simplifizierten Statements aber genau ins Schwarze ... WEITERLESEN

Zurück zu alter Größe – wird 2017 ein Super-Solarjahr?

24. Januar 2017 | Martin Schachinger, pvXchange
Die Modulpreise fallen kontinuierlich und die November-Installationszahlen in Deutschland zeigen schon einen Anstieg um rund 50% gegenüber dem Vormonat. Auch der Dezember dürfte ähnlich positiv verlaufen, allerdings sind die genauen Zahlen noch nicht bekannt. Die 1-GWp-Grenze dürfte damit für 2016 aber leicht überschritten werden, was vermutlich alleine dem aktuellen Preisverfall zu verdanken ist. Nach einem Rückgang im Dezember um durchschnittlich 2% über fast alle Herkunftsregionen hinweg beruhigen sich die Preise im Januar jedoch merklich. WEITERLESEN